Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Feilenführung zum Abrichten

Danke für die Rückmeldungen!

@Wolfgang:
Du hast natürlich recht, mit MS-Rändel- oder Flügelschrauben würde es besser aussehen. Ich arbeite auch gerne mit schönen Werkzeugen, hier war mir die Optik aber nicht so wichtig. Die Feile muss nicht oft gewechselt werden, so dass eine werkzeuglose Bedienung nicht unbedingt erforderlich ist. Außerdem habe ich die Konstruktion so bemessen, dass die vorhandenen M6x16-Schrauben fast komplett eingedreht sind, wenn die Feile geklemmt ist. So stören die Köpfe nur minimal und die Feilenführung liegt gut in der Hand. Das könnte bei größeren Köpfen ungünstiger sein. Noch besser wären voll versenkte Schraubenköpfe...

@Patrick:
Ich kenne diese als Schrankaufhänger(für Linsenkopfschrauben). Gibt es z.B. von Hettich. Ich habe sie im Baumarkt gekauft. Sie kosten sehr wenig Geld, da wäre das Porto oft teurer. Ob es unterschiedliche Qualitäten gibt, weiß ich nicht. Ich verwende sie bei diesem Projekt auch zum ersten Mal.

Gruß
Martin

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -