Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Umbau Nuthobel zu Kerfing Plane *MIT BILD*

Hallo zusammen,
ich habe mir gerade einen alten Nuthobel zum Kerfing Plane umgebaut, d. h. zu einer Säge mit Parallelanschlag. Damit lassen sich entweder große Fälze durch Sägen herstellen oder Nutwangen sägen. Auch kann er zum Vorsägen für das Auftrennen verwendet werden. Die eigentlich für das Auftrennen verwendete Säge wird dabei durch den vorab erzeugten Sägeschlitz geführt und soll dadurch wenig oder gar nicht verlaufen.
Zu diesem Thema gibt es mindestens zwei Diskussionen:

http://www.woodworking.de/cgi-bin/forum/webbbs_config.pl/md/read/id/67919/sbj/kerfing-plane-vereinfacht/

http://www.woodworking.de/cgi-bin/forum/webbbs_config.pl/md/read/id/67489/sbj/grosse-nuten-hobeln/

Als Basis diente dieser schöne alte Nuthobel (Der Umbau lässt sich wieder rückgängig machen, falls der Hobel irgendwann wieder als Nuthobel verwendet werden soll.)

Der eine Teil der Hobelsohle wird durch einen Bolzen gehalten. Dieser wurde durch ein Sackloch eingeführt. Um ihn zu entfernen, habe ich auf der gegenüber liegenden Seite ebenfalls ein Loch gebohrt und den Bolzen herausgeschlagen:

Anschließend werden die Positionen der Schraublöcher auf das Sägeblatt übertragen, angekörnt und mit niedriger Drehzahl und ganz geringem Druck gebohrt. Diese Bohrer mit Hartmetallschneide funktionieren wirklich gut. Die erste Bohrung war 4mm und wurde anschließend auf 5 und dann auf 6mm aufgebohrt.

Das fertig montierte Sägeblatt:

Kerfing Plane mit Tiefenanschlag:

Von vorne mit dem verstellbaren Parallelanschlag:

Der erste Schlitz in ein Reststück Lärche. Zuerst hakt es ein wenig, nach kurzer Eingewöhnung geht es ganz gut.

Ein zweiter Schlitz und schon ist ein sauberer Falz entstanden, der nur noch kurz mit dem Simshobel nachgearbeitet werden muss.

Das Vorbereiten zum Auftrennen eines Brettes habe ich noch nicht versucht, dazu muss ich erst meine Rahmensäge bauen.
Sowohl das Sägeblatt für den hier vorgestellten Umbau sowie den kompletten Bausatz für die Rahmensäge habe ich von Gerd Fritsche erhalten. Sobald die Rahmensäge fertig ist, stelle ich sie auch hier vor.
Christoph hat aber in dem obigen Beitrag bereits gezeigt, dass es ganz gut mit dem Vorsägen funktioniert.

Gruß
Martin

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -