Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Säge in Messerrücken feilen

Hallo,

Das hat nichts mit Beratungsresistenz zu tun

Das ist Deine Ansicht, es könnte sein, dass andere Menschen das etwas anders sehen.

Jedoch werde ich mein Projekt nicht hinschmeißen, nur weil andere sagen, dass es keine ideale Säge werden wird.

OK, tu was Du partout nicht lassen willst.

Ich habe das Messer noch im Rohzustand und habe mir extra Feilen besorgt

Tja, Deine Sache, den 2. Schritt vor dem ersten getan zu haben.

und mich mit diesem Thema beschäftigt.

Nein, genau das hast Du nicht.

Außerdem finde ich, dass man immer seine Ideen verwirklichen sollte, auch wenn Andere behaupten, dass es Unfug ist.

Meine 2 1/4 jährigen Zwillingstöchter haben manchmal auch so ihre eigenen Vorstellungen ...

ch konnte für meine Bedürfnisse nichts ähnliches auf Markt finden

Warum wohl?

und habe daher selber angefangen mir das universelle "Messer" zu bauen.

Es wird nicht funktionieren.

Eine Handkettensäge wiegt nahezu nichts und nimmt auch nicht viel Platz weg, gleiches gilt für gute Klappsägen. Und in Sachen Messer packt man ordentliches Messer nordischen Typs mit maximal 10 cm Klingenlänge und einen kleinen Schleifstein ein. Fertig.

Wolfgang

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -