Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Neues(?) vom Bauen mit Holz

Hallo Rolf,

Sinnvoll? Fachgerecht? Da habe ich Zweifel.

Grundbedingung wäre, dass die Dübel aus geeignetem (wetterbeständigem) Holz bestehen. Buche geht gar nicht, und das ist ja das typische Dübelholz.

Weiterhin: Ordentliche konstruktive Verbindungen arbeiten "auf Anzug", d, h, es wird der Verbindung eine gewisse elastische Vorspannung gegeben. Wenn klassische Holznägel durch Zapfenloch / Zapfen- Verbindungen getrieben werden, wird versetzt oder schräg vorgebohrt, um das zu erreichen. Nicht zusammengesteckt, gemeinsam gebohrt, Nagel durchgeschlagen!

Und schliesslich: Holznägel oder Dübel nehmen keine Lasten auf, sei fixieren nur eine Lage. Lasten können zuverlässig und dauerhaft nur von entsprechend orientierten Holzflächen an den tragenden Balken übertragen werden, also Schultern an den Holzteilen mit Zapfen, den Flächen an den Zapfen selbst usw. usw. Es gibt ja Leute, die setzen ein Kopfband einfach mit zwei durchgesteckten Schrauben ein, sowas hat dann natürlich nur noch dekorative Funktion.

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -