ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Balsa hobeln
Antwort auf: Balsa hobeln ()

Hallo Georg,
Balsa ist ja nicht gleich Balsa; es gibt extrem weiches wo ich mir vorstellen kann dass es beim Hobeln nicht steht. Aber von solchen Extremen abgesehen muss das gehen. Ich habe vor ungefähr 55(!) Jahren Balsa problemlos hobeln können, mit einem Hobel in den Rasierklingen eingesetzt wurden. Und habe eben festgestellt: Es gibt solche Dinger noch, als "Graupner Balsahobel", googelst Du. Ist natürlich ein Spielzeug, aber vielleicht in dem Fall sogar ausreichend.
Ähnlich scharf wie eine Rasierklinge müsste aber auch ein sehr sorgfältig geschärftes Hobeleisen werden können, auch mit mehr als 20° Keilwinkel.Das Hobeleisen eines Flachwinklers anders herum einzubauen, wird meiner Meinung nach zumindestens bei einfachen Hobeln ohne verschiebbare Sohlplatte nicht gehen. Ich bezweifle auch, dass es überhaupt hilft. Ich häng mich hier mal aus dem Fenster und behaupte: Mit einem wirklich gut geschärften Eisen geht es, auch bei einem halbwegs normalen Schnittwinkel..
Nun habe ich kein Hobeleisen für meine Flachwinkler, das weniger als 40° Winkel der Mikrofase (gegen Spiegelseite) hat, das ist denn doch sicher nicht ideal in dem Fall. Trotzdem werde ich es versuchen, wenn ich das nächste mal in den Baumarkt komme wo es auch Balsa gibt.

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -