Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Mein Bild des Wochenendes
Antwort auf: Mein Bild des Wochenendes ()

Hallo Florian

Ich hab Deine Bilder mit Interesse angesehen, zuerst fällt aus, das Du gewissenhaft gearbeitet hast, da Du in diesem Forum einstellst, lässt ja annehmen, das Du in Handarbeit unterwegs bist, die Verbindungen sehen exakt aus.

Was mir auch auffällt, Du hast alle Kanten bis auf die eine Stuhlauflage ungebrochen, da setzt bei mir wieder der alte Reflex ein, das zu kritisieren, schon seid etlichen Jahren vertrete ich die Ansicht, das Gebrauchsmöbel mit gerundeten Kanten ausgestattet werden sollten, es ist einfach bequemer oder umgekehrt, warum soll ich beim täglichen Gebrauch auf scharfkantigen Möbel blaue Flecken riskieren, wenn doch durch einfaches Anbringen von Radien die Benutzung wesentlich bequemer wird.
Als Ursache dieser Vorgehensweisen sehe ich ja der vor Jahren stark einsetzende Gebrauch von Pressspanplatten in der Möbelindustrie, nun ist es mal so, an diese Platten lässt sich schwerlich einen Radius anbringen, so versuche man wenigstens die Umleimer mit kleinen Radien auszuführen.
Als ich meine neue Hüfte bekam, hatte ich die Gelegenheit, die Büromöbel bei der Anmeldung in der Klinik genauer anzusehen, was dabei auffiel, noch relativ neu waren die Möbel noch in einem recht guten Zustand, bis auf die Kanten, sie waren überall dort wo z.B. der Rollstuhl ständig Kontakt hatte arg ramponiert, ein kräftiger Radius hätte hier wohl wesentlich weniger Verschleiß hinterlassen.
Vor einigen Tagen bei Bekannten bückte ich mich, um einen Gegenstand auf zu heben, kam dabei mit der Stirn mit einem scharfkantigen Möbelstück in Kontakt, war kein hartes auftreffen, reichte aber aus, um die Haut aufplatzen zu lassen, ich bin sicher, ein Radius hätte einen leicht blauen Fleck hinterlassen.
Scharfe Kanten bei Nadelholz bringen noch ein anderes Problem, hier ist der Unterschied der Holzanteile der Jahresringe sehr groß, also waschen sich die weichen Bestandteile z. B. an der Tischkante durch ständige Berührung schnell aus, die härteren Bestandteile dagegen bleiben stehen und wie bei der Erosion im Gebirge werden die härteren Teile regelrecht "freigestellt", sind so splitteranfällig und stellen auch eine Gefahr dar, was ja vor allem bei Kindermöbel verhindert werden sollte.

Eine Frage noch, warum hast Du nur die eine Stuhlauflage gerundet, die zweite nicht?

Das Dein Teil sich verzogen hat, ich kann keinen Grund erkennen, ob es am Vormaterial liegt?

Gruß Franz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema