Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Frage zur Namensgebung bei Ulmia-Hobeln

Guuden,

in einem Katalog von 1971 wird angeboten:
Reform-Putzhobel ULMIA Nr. 25,
mit starker Pockholzsohle, nachstellbarer Feineinstellung der
Spanöffnung, eisernem Kiel und Spannschraube,
45, mm breit 31,80DM
48 mm breit 32,10 DM
Mit oder ohne Steuer ist nicht zu erkennen.

Mir unbekannt ist der "eiserne Kiel".
Es handelt sich nicht um den
Bestoßhobel ULMIA Nr. 43 SK
mit Eisensohle, für Kunststoffkanten!
nur in 45 mm, 53,40 DM

Die HW3 Putz-, HW2 Doppel-, und HW4 Schlichthobel wurden in
45 mm und in 48 mm Breite angeboten.
Preise: HW2 und 3 16,50 und 16,65
HW4 13,90 und 14,-

g.H.! J.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema