Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Zähne brechen beim Schränken

Hallo Johannes,

mir ist noch nie, wirklich nie, beim Schränken ein Zahn abgebrochen. Ich vermute mal, das Blatt ist nicht in Ordnung. Ich würd mir das nicht antun, nimm besser ein anderes.

Pedders Hinweis zur Skala auf den Schränkzangen ist richtig, das ist nicht tpi (s. unten). Stell die Zange so ein, dass Du etwa 0,4 mm Schränkung erhältst, das kann für den ersten Versuch nicht falsch sein.

Ansonsten - Die Zähne sehen doch schon ordentlich aus. Du bist auf dem richtiogen Weg, sicher.

Grüße
Friedrich

zur Skala auf den Schränkzangen: Ich vermute, das hatte mal eine sinnvolle Zuordnung zum tpi der Säge. Aber inzwischen hat man die Kurvenform auf dem Amboss geändert, vielleicht mit einer Änderung der Fertigung (die sind ja offenbar irgendwie gepresst oder ähnlich), und inzwischen weiss man beim Hersteller möglicherweise gar nicht mehr, was mit dieser Zange gemacht wird...

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -