Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: alter Reformhobel - mehr Bilder

Hallo Pedder,
"stören " wäre der falsche Ausdruck, denn sie hält ja das Eisen. Ob die ausgebrochene Ecke dann das Eisen flattern lässt oder sich gar das Eisen löst müsste ich noch testen. Ich glaube aber, das es nicht besonders gut ist, wenn ein Hobeleisen nur einseitig fixiert ist, sowohl für das Ergebnis als auch für den Hobel selbst, wenn der Druck immer nur einseitig erfolgt. Irgendein Ersatz muss da wohl schon her. Vielleicht versuche ich mich ein wenig in Stahlbearbeitung: Eine Flex, diverse Feilen, Schraubstock und ein kleiner Amboss sind vorhanden, ein Loch mit Gewinde ist doch auch kein Hexenwerk. Müsste mir halt noch ein Stückchen von einem geeignetem Ausgangsmaterial besorgen.
In der ungeliebten Bucht ist zur Zeit ein weiterer Reformhobel drin, der komplett gerissen ist. Vielleicht wird dieser noch Ersatzteilspender, falls zu entsprechend kleinem Preis zu bekommen , mal sehen.
Gruß,
Georg

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema