Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Problem beim hobeln
Antwort auf: Re: Problem beim hobeln ()

Hallo Stefan,
Wenn Du den Hobel korrekt eingestellt hast, ist der Span an beiden Seiten gleich dünn. Da die Fase des Eisens fast automatisch beim Schleifen ganz leicht ballig wird, ist der Span in der Mitte etwas dicker. Wenn Du mit dem Hobel etwas nach links versetzt hobelst, nimmt er links etwas mehr ab (nach rechts entsprechend). Auf diese Weise kann man kleine Abweichungen nach und nach korrigieren. Wichtig ist: oft mit dem Winkel kontrollieren, gar nicht erst einen großen Fehler entstehen lassen. Und Voraussetzung ist wohl auch, dass die Hobelsohle plan ist- ich kann es erst, seitdem ich meine (eisernen ) Hobel nachgearbeitet habe.
Das Verfahren mit dem gerade- Kanten- hobeln habe ich auch nicht erfunden, sondern aus dem Internet: www.millard.demon.co.uk/planingpoints/edgeplaning/squareedgeindex.htm
Funktioniert wirklich gut!
Ich wünsche viel Erfolg
Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -