Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Kirschbaum gestürtzt - was damit machen? *MIT BILD*

Hallo Johannes und Wolfgang

Danke für Eure Antworten. Ich habe den Stamm heute in 4 Stücke an je 2.2 Meter zersägt. Die Durchmesser der Stammstücke sind jeweils am schmäleren Ende, ohne Rinde und am kleinsten Durchmesser (der Stamm ist nicht exakt rund und der Kern liegt nicht genau in der Mitte) gemessen 19, 20, 22 und 24 cm.

Ich habe am Stock gut 44 Jahrringe gezählt, der Splintanteil scheint relativ gross zu sein, der Kern ist wie gesagt nicht ganz mittig und der Stamm etwas unrund.

Deshalb nun nochmals meine Frage mit der nun etwas genaueren Beschreibung:

1 - Lohnt sich ein Aufsägen? (Drechseln kann ich leider nicht und bin dazu nicht eingerichtet - vielleicht später mal)

2 - Welche Brettstärke? Sind die erwähnten 25 mm ideal? Was kann ich da nach dem Hobeln noch erwarten?

3 - Muss der Splint weg? Stört dieser Qualitativ oder nur optisch? (vielleicht könnte dieser ja gestalterich eingesetzt werden?)

Mit Spannung und Dank

Gregi

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -