Handbehauene Raspeln von Liogier

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Hobelbank - Welche Zange und Bankhaken

hallo Veronika,

bietet Dein Hersteller auch eine deutsche Vorderzange an ?
Wenn ja, dann nimm diese.

Du kannst damit ohne Verkannten auch schräge Teile spannen (planparallele sowieso). Du kannst problemlos Bretter spannen , die bis zum Fussboden reichen - ganz wichtig beim Herstellen von Zinken. Beim Abrichten (Hochkant-Hobeln) von Brettern sind diese Vorderzangen allen anderen weit überlegen.

Ich persönlich halte die französischen Zangen für eine Mode-Erscheinung, deren einziger Vorteil es ist, dass der Hersteller der Bank weniger Arbeit hat - er braucht sie nur fertig zu kaufen und anzuschrauben.

Falls Dir deutsche Vorderzangen kein Begriff sind, dann google mal unter "shoulder vise" oder, falls es Dir möglich ist, schau bei Scott Landis " The Workbench Book", oder einem der Bücher von Tage Frid nach.

Gruss
reinhold

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -