Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Hobelbank - Welche Zange und Bankhaken

Die einfachen viereckigen Bankhaken sind eine über Jahre bewährte Sache. Auch die glühensten Verehrer der Veritas Spannhaken konnten mir keinen Vorteil dieser Version aufzeigen. Die Veritas Spannhaken wirst Du auch nicht bei den Profis finden.

Soso, dann gibt es in den USA keine Holzwerker-Profis! Ich kenne einen persönlich, der ist sogar mit Auszeichnungen belegt und der arbeitet nur mit den 3/4 Zoll Bench Dogs wie viele andere Holzwerker in den USA auch. Da könnte man schon fast von Verunglimpfung reden, wenn man diesen Leuten den Profistatus abspricht. Ich bin entäuscht hier so etwas zu lesen!

Der entscheidende Vorteil aller runden Bankhaken ist die Anpassungsfähigkeit an abweichende Winkel, die rechtwinklige Bankhaken niemals erzielen können. Das ist ja nun wirklich keine neue Erkenntnis. Deswegen tauchen ja auch bei europäischen Bänken seit geraumer Zeit runde Bqankhaken auf, wenngleich auch mit anderem Durchmesser, den man auch als überdimensioniert bezeichnen könnte, wenn man böswillig wäre. Die grössere Dicke ist aber kein systembdeingter Nachteil, nur gibt es eben wenig Zubehör dafür. Weiterhin wäre die entscheidend einfachere Anbringung der Löcher für die runden Bankhaken zu nennen. Wer will sich denn mit der Ausarbeitung der rechtwinkligen Ausbrüche herumschlagen, wenn die runde Ausführung den entscheidenden Fortschritt bringt? Worin soll der Vorteil der veralteten, rechtwinkligen Ausführung zu suchen sein?

Ich denke, man sollte einfach akzeptieren dass das Bessere der Feind des guten Althergebrachten ist.

Gruss

Rolf

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -