Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Holz mit Öl behandeln.

hallo Stephane,

gute Frage.
"In Extremfällen" heisst, in Fällen, in denen die Oberfläche "unbehandelt" aussehen soll, aber trotzdem stark beansprucht wird. Beispiele : Dudelsackpfeifen.

Leinölfirnis, der 2-3 mal dünn aufgetragen wird, ist nicht so grifffest wie 2-3 dünne Schichten Danish Oil. Trägt man Leinölfirnis dick auf, wird er speckig und unansehlich.

Hobelgriffe und die Griffe von Drechslereisen, Stechbeitel, Hämmer etc behandle ich nicht. Unbehandelte Griffe können Schweiss besser aufnehmen und werden nicht glitschig. Ausserdem wird die Abnutzungs-Politur durch den Gebrauch schöner.

gruss
reinhold

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -