ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Holzmuster - Mit Bild - Fortsetzung

Hallo Dieter (Macher)!

Deine Beschreibung ist doch keine Prahlerei! Im Gegenteil, mit Vergnügen habe ich deine Ausführungen gelesen. Einige deiner Empfehlungen habe ich auch schon angewandt, andere werde ich demnächst vielleicht umsetzen.
Meine Erfahrung ist: Mit offenen Augen und Ohren durch die Welt gehen. Die offenen Augen braucht man, damit man einen frisch gefällten und aufgeschnittenen Baum nicht übersieht. Die offenen Ohren benötigt man, damit man das Geräusch einer Kettensäge nicht überhört. Da ich durch meinen begrenzten Lagerplatz nur kleine Holzmengen von jeder Art trocknen kann, brauche ich auch immer nur kleine Abschnitte. Ein ganzer Baum würde meine Lagerkapazität um ein vielfaches überfordern. Wenn ich höre, daß irgendwo ein Baum gefällt wird (Geräusch der Kettensäge), bin ich gleich dabei und frage nach einem kleinen Stück – und bekomme eigentlich auch immer eins. Und wenn ich sehe, daß ein gefällter und in Abschnitte geteilter Baum liegt, frage ich auch.

Erlebnis: Letzte Woche fuhr ich an einem Haus vorbei, in dessen Vorgarten die Abschnitte eines großen Baumes lagen. Leider hatte ich keine Zeit. Am nächsten Tag bin ich noch einmal vorbei gefahren und zum Glück lagen die Abschnitte immer noch dort. Ich läutete und fragt nach dem Holz. Das sei schon vergeben – das hört man dann fast immer. Ich erklärte, dass das Holz zum verbrennen viel zu schade sei, und dass ich als Hobbydrechsler daraus viele schöne Sachen machen könnte. Die Frau: „Nun gut, ein Stück können sie sich mitnehmen.“ Ich gab ihr noch 5 Euro und konnte dann eine Baumscheibe mit 50 cm Durchmesser und einer Höhe von 25 cm in mein Auto laden. Das Holz: Kanadische Stieleiche!
Eigentlich hätte ich der Frau lieber einen gedrechselten Kugelschreiber gegeben, aber die waren leider mal wieder alle vergeben. (Nicht um zu sparen der Kugelschreiber, sondern weil es persönlicher ist als 5 Euro, die sie wahrscheinlich nicht nötig hatte.)

Übrigens, Dieter, mich würde deine Werkstatt und deine Holzsammlung interessiere. Kannst du nicht ein paar Fotos machen und sie an Dieter (Schmid) schicken für die Abteilung: „Sendet Eure Werkstattbilder!“

Gruß
Berthold

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -