Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: preiswerte Leimknechte

Hallo Oliver!
Danke für das dicke Lob!!
Ich spanne die Leimknechte mit einem Schraubenschlüssel oder einer Nuß. Einen Akkuschrauber würde ich nicht einsetzen, ich glaube, daß man da weniger Gefühl hat.
Die Metallteile sind alle mit Heimwerkermitteln entstanden. T-Eisen mit Bügelsäge abgeschnitten und mit Feile den Grat entfernt. Kernloch für Gewinde gebohrt und dann mit 3-Teiligen Gewindebohrer Gewinde eingeschnitten. Die Mutter mit Hartlot aufzulöten ist auch nicht so schwer, wenn man eine gute und kräftige Flamme hat.
Ich habe 12 Stück dieser Spannvorrichtungen und bin sehr zufrieden. Und wenn ein Kantholz wirklich einmal zu viele Löcher hat, wird es einfach ersetzt.
Gruß Berthold

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -