Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Holzwerken im Film

Hallo,

gestern nachmittag habe ich auf 3sat die Sendung 'Der Fidelbauer, Teil 1' in der Reihe 'Der Letzte seines Standes?' gesehen. Das war nicht nur für Instrumentenbauer interessant, wurde hier doch vieles gezeigt, was auch in anderen Bereichen der Holzbearbeitung relevant ist. Natürlich war das kein Lehrfilm, und vieles wurde nur am Rande erwähnt. Zu sehen war aber z. B. das Verleimen mit Hautleim, das Fügen mit der Rauhbank (einem alten Bailey-Hobel), die Verwendung der Ziehklinge, das Schnitzen und Einsetzen von Verzierungen usw. Ich erwähne das hier auch, weil der zweite Teil des Films am Sonntag, dem 29. Juni um 14:30 Uhr in 3sat zu sehen sein wird.

In dieser Reihe sind übrigens schon recht viele Filme über praktisch ausgestorbene Berufe erschienen ( http://www.handwerksfilme.de/ ). Leider wird es keinen über den Schreiner/Tischler geben, wie ich von einem der Macher erfahren habe. Nun, Schreiner gibt es tatsächlich noch viele, wenn sie auch die alten Techniken nicht mehr beherrschen. Aber dafür sind wir ja da. Videos, die die Holzbearbeitung betreffen, gibt es z. B. über den Wagner, den Drechsler und den Brunnenbauer.

Kennt jemand von euch vielleicht andere Filme, in denen Holzbearbeitung vorkommt? Ich erinnere mich an Kevin Costner als Bootsbauer oder die Scheune, die von Amish People in dem Film 'Der einzige Zeuge' errichtet wird. Und da ist natürlich noch Pumuckel.

Gruß, Wolfgang

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -