Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Stemmeisen oder Nuthobel?

Hallo Reinhold,

zu Frage 1 : Zun Vorschneiden einer Nut hat man früher (bzw. macht es immer noch so) eine Gratsäge (die man auch selbst relativ einfach herstellen kann, weil eine Schränkung nicht unbedingt erforderlich ist) oder ein Feinsäge, die auf Zug&Stoß schneidet, genommen.

zu Frage 2 : Jawohl.

zu Frage 3 : Da nichts unmöglich ist, kann man sich bestimmt auch mit einem bzw. mehreren Stemmeisen einen Nuthobel bauen. Hatte dies eine schon mal ins Auge gefasst. Mir schwebte ein 4-eckiges Holzstück vor. Vorne mit einer 45 Grad-Schräge, hinten rechtckig, als Sohle eine Metallschiene, die nur so dick ist, wie das schmälste in Frage kommende Eisen (also ganz so wie bei einem normalen Nuthobel). Das 4-eckige Holzstück soll in etwa so aussehen wie ein Absatzsimshobel. Das Stemmeisen wird dann mittels eines anzufertigenden Mechanismus´ auf die Schräge gespannt.

Gruß, Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -