Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Ulmia
Antwort auf: Ulmia ()

Im Prinzip ja. Es wird nur etwas dauern.

Man darf nicht vergessen, daß die Ulmia-Pleite nicht eine einfache Pleite war. Eine einfache Pleite heißt, daß jemand, der kapitalkräftig ist, die Firma übernimmt und daß dann die Produktion weitergeht.

Bei Ulmia wurde alles versteigert, weil kein Übernehmer gefunden wurde. Das heißt die Maschinen für die Winkel gingen dorthin, für die Hobel woandershin und für die Hobelbänke wieder woanders hin. Das erfahrene Personal war weg.

Die Firma Kessel - die den Namen Ulmia, einen Teil des Personals und der Maschinen übernommen hat - ist jetzt dabei, das alles wieder aufzubauen. Das ist eine gigantische Aufgabe. Die Produktion hat begonnen, aber es kann beileibe noch nicht alles geliefert werden.

Nach und nach werden aber wieder die Ulmia-Produkte auf meiner Webseite erscheinen. Etwas Geduld muß man aber haben.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -