Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Gratleisten
Antwort auf: Gratleisten ()

Hallo Christian

Gratleisten gehören meiner Ansicht nach zu den sinnvollsten, schönen und begehrten weil schwer zu fertigenden Verbindungen und Verstärkungen.Wo sie konstruktiv erwünscht sind sollte man sie ruhig herzeigen. Dann müssen sie natürlich handwerklich sauber ausgeführt sein.
Ein Leimholztürblatt könnte volgendermaßen damit ausgestattet werden:von der Scharnierseite aus oben u. unten jeweils eine 6mm tiefe kurz vor der letzten Leimleiste der Platte endende Gratnut anfertigen. Dann die entsprechende Gratleiste : den Gratnutfüllenden Teil der Leiste 2cm einkürzen ,Luft anhalten und einschlagen soweit das das Ende der Gratnut zwar verdeckt die Leiste aber noch nicht anschlägt.Leiste bündig an der Scharnierseite der Tür abschneiden.
Den hinteren Teil der Gratnutleiste (etwa 5 cm) bis auf den Gratnutfüllenden Teil durch einsägen flach über die Oberfläche (Innenseite) der Tür und schräges einsägen von vorn entfernen. Gut verschleifen ,dann steigt der sichtbare Teil der Gratnutleiste vorne u. hinten aus der Türinnenseite. Da solche Türen eigentlich nur offenporig "versiegelt" werden können diese dann arbeiten aber nicht verziehen, abschließend könnte man die Leiste im sichtbaren flachen Teil durchbohren ebenso das darunterliegende Türblatt (nicht ganz durchbohren) und mit einem kleinen Dübel am Austreten hindern.

Gruß und gut Holz
Dietrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -