Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Das Abrichten eines Brettes I

Hallo Christof,

ich habe diese Diskussion gestern erst entdeckt, deshalb bin ich ein bißchen spät dran mit Kommentaren. Schön, daß du dir wieder die Arbeit machst für eine Arbeitsanleitung.

Gestern abend habe ich mir nochmal einige ältere und aktuelle Bücher zu diesem Thema angeschaut, weil ich auch etwas irritiert darüber war, daß du mit dem Abrichten einer Kante beginnst. Alle waren sich darin einig, daß man mit dem Abrichten einer Seite beginnt, die in den Büchern auch Kernseite oder Werkseite genannt wird. Das ist also die Fläche, die bei einem Möbelstück außen liegt.

Vielleicht kommt die Verwirrung auch daher, daß deine Schritte 1.) und 2.) tatsächlich erst ein grobes Zuschneiden des Brettes sind, was die Handhabung und das eigentliche Abrichten vereinfacht. Beide Kanten, also die Längskante und die Hirnkante, mußt du später noch einmal abrichten, wenn das Brett auf das genaue Maß gebracht wird. Man sollte vielleicht noch erwähnen, daß man sich das langwierige Besäumen der Bretter mit der Säge sparen kann, wenn man nur wenig Material wegnehmen will (

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -