Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Schärfservice für Sägen- Adressen?

Hallo Dieter,

mit dem selber lernen hast Du wohl recht. Das Problem ist halt, daß man als Hobby Holzwerker sowieso wenig Zeit dafür findet und dann lieber Sägespäne als Metallspäne produzieren möchte ;-). Zudem stellt eine feine Zahnung für den Anfänger eine echte Herausforderung dar.

In amerikanischen Foren schwärmen immer so viele Leute von Lee-Nielsen Sägen für $150 und japanischen, handgefertigten für noch mehr Geld. Bei den Amerikanern scheint das wohl als Hobby viel verbreiteter zu sein und das frei verfügbare Einkommen wohl auch etwas höher. Da stellt sich dann die Frage, ist das schon überkandiedelt oder sind diese teueren Werkzeuge wirklich notwendig?

Vielen Dank,
Oliver

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -