Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Ein Stockbett (7/7) *MIT BILD*

Als vorletzen Schritt wurden die fertig gebauten und polierten Teile verleimt, das heißt die Leiter und das Kopf- und Fußende. Für so breite Werkstücke habe ich mal sehr günstige Fugzwingen gekauft und nach Paul Sellers aufgewertet. "Leichtgängig" können sie allerdings immer noch nicht buchstabieren.

Als Auflage für die Lattenroste habe ich einfach nochmal schmale Leisten auf die Längsträger gedübelt und geleimt. Eine gute Vorbereitung schützt auch hier vor Kraftausdrücken und Beziehungskrisen, wenn es mal wieder 25°C (kurze offene Zeit des Leims) im Zimmer hat.

Die Leiteraußenseiten habe ich erst nach dem Verleimen poliert, nachdem ich die Zapfenenden abgesägt und bestoßen habe.

Und hier steht es nun bezugsfertig

Zurückblickend bin ich sehr dankbar für die Erfahrungen, die vielen Stunden des Freuds und Leids und für das was einem das Holz selbst täglich lehrt. Ich habe super viel gelernt und doch festgestellt, dass ich teilweise noch ganz am Anfang stecke. Trotzdem werde ich jetzt erstmal in der Dimension ein paar kleinere Projekte bauen. Meine Balkonhobelbank war für die Teile eigentlich viel zu kurz und es war eine böse Plackerei, die Dinger ständig in der Enge der Wohnung hin- und herzuschleppen.
An vielen Stellen gibt es kleine Makel, die ich aber hinnehmen kann. Die Hemmungen sind groß, wenn man kurz vor dem Ziel nochmal etwas von vorne beginnen soll.

So, für diejenigen, welche es bis hierher durchgehalten haben, bedanke ich mich für Eure Aufmerksamkeit und wünsche eine frohe und gesunde Zeit in Eurer Werkstatt (oder Eurem Balkon ;)).

Gut Holz

Johannes

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -